Endlich war es soweit! AMD stellte heute Morgen auf der Computex seine neue CPU-Familie vor. Nachdem bereits AMDs Ryzen der 1000er und 2000er Generation überzeugen konnten, schiebt der Chipgigant nun die Zen2-Familie hinterher und die kann sich (auf dem Papier) echt sehen lassen!

Zen2 mit 3700X, 3800X und 3900X

Den start sollen am 7. Juli 2019 die drei neuen CPUs Ryzen 7 3700X, Ryzen 7 3800X und Ryzen 9 3900X machen. Während die ersten beiden CPUs auf die bekannten 8 Kerne und 16 Threads setzen, kommt der neue Ryzen 9 3900X mit fetten 12 Kernen und 24 Threads daher. Diese Thread-Anzahl war bisher nur den wahren Flaggschiffen Threadripper, sowie Intels i9-Riege vorbehalten. Nun will AMD aber auch den Gaming-Markt mit Multicore-CPUs jenseits der 10 Kerne erobern.

Wie Computerbase berichtet, wollte AMD einen Zugewinn der Pro-Kern-Performance von 8 bis 10%, jedoch wurden es am Ende 15% mehr Leistung. Das ist zum einen eine gute Nachricht für uns Gamer aber zum anderen eine schlechte für Intel, denn nun liegt AMD mit dem blauen Riesen nahezu gleichauf. Nicht nur, dass die Single-Core-Performance nun wettbewerbsfähig ist, AMD übertrifft Intel zusätzlich bei der Kern-Ausstattung und dem Preis.

Auf der offiziellen Webseite von AMD werden auch die Mittelklasse-CPUs Ryzen 5 bereits gezeigt. Preise und Taktraten sind hier ebenso interessant, wie bei den großen Brüdern

allgemeine InformationenAMD Ryzen 5 3600AMD Ryzen 5 3600AMD Ryzen 7 3700XAMD Ryzen 7 3800XAMD Ryzen 9 3900X
CPU-Kerne668812
CPU-Threads (insgesamt)1212161624
Taktfrequenz3,60 GHz3,80 GHz3,60 GHz3,90 GHz3,80 GHz
Boost-Takt4,20 GHz4,40 GHz4,40 GHz4,50 GHz4,60 GHz
TDP65 Watt95 Watt65 Watt105 Watt105 Watt
Preise199 USD229 USD329 USD399 USD499 USD

Ryzen 3000 Preise und Marktstart

Lediglich 329 Euro bis 499 Euro sollen die neuen Prozessoren kosten. Dabei ist das Flaggschiff mit 12 Kernen genauso teuer, wie Intels aktueller 8-Kerner, der i9 9900K. Der Ryzen 9 3900X taktet dabei mit 3,8 GHz bis 4,6 GHz und soll „lediglich“ eine TDP von 105 Watt aufweisen. Wie CB berichtet, wurde im Live-Test sogar ein Intel Core i9 9920X (1100 Dollar) um satte 18% geschlagen!

Laut AMD soll es bereits am 7. Juli 2019 soweit sein, denn an diesem Tag erscheinen die ersten drei Prozessoren auf dem Markt. Details zu einer Vorbestellung gab der Hersteller noch nicht bekannt.

HardCute Gaming-PCs mit Zen

Natürlich werden auch alle kommenden HardCute-Gaming-PCs mit den neuen Ryzen 3000 CPUs ausgestattet. Wie gewohnt könnt ihr über unsere individuelle Konfiguration euren Gaming-PC nach euren Wünschen bestellen. Aber auch unsere Aufrüstkits sind ab dem 7. Juli 2019 mit den neuen Ryzen CPUs bestellbar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: